Steckrüben-Cremesuppe mit Parmaschinken-Topping

Zutaten (für vier bis fünf Personen):

2 Zwiebeln
600 g Steckrübe
250 g Kartoffeln
1 große Möhre
2 El Sonnenblumenöl
1 El Zucker
1 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer 4 Scheiben Parmaschinken (jeweils zirka 15 g) 3 bis 4 Stiel(e) Petersilie 150 g Crème fraîche Backpapier

Zubereitung

Zunächst die Zwiebeln schälen und würfeln. Dann die Steckrübe, die Kartoffeln und die Möhre schälen, putzen und klein schneiden. Jetzt Öl in einem Topf erhitzen. Zucker darin leicht karamelisieren. Zwiebeln kurz darin anbraten. Vorbereitetes Gemüse zugeben und mitdüsten.

Nun alles mit Brühe aufgießen und alles zirka 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann fein pürieren und schließlich mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen den Parmaschinken in Stücke zupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Hier im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad Celsius, Umluft 175 Grad) zirka vier Minuten lang backen. Dann heraus – nehmen und abkühlen lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Crème fraîche glatt rühren. Suppe mit Crème fraîche und Schinkenchips anrichten, mit Petersilie bestreuen. Guten Appetit!