Spinat-Sonne türkisch inspiriert

Zutaten (für 4-6 Portionen):

1 Zwiebel
Olivenöl
350 g Blattspinat (TK)
2 Zehen Knoblauch
250 g Ricotta
50 g Parmesan
100 g Semmelbrösel
2 Eier Muskat, Salz u. Pfeffer 2 fertige Pizzateige Sesamkörner

Zubereitung

Zwiebel fein würfeln, in etwas Olivenöl anschwitzen. Spinat, ausgepressten Knoblauch sowie Ricotta mitdünsten. Mit Semmelbrösel und geriebenem Parmesan binden, dann ein Ei einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Abkühlen lassen. Pizzateige auf dem Backblech aus – rollen, daraus zwei gleich große Kreise schneiden. Die Füllung auf einem Teig verteilen, dabei 3 cm Rand freilassen.

Den anderen Teig als Deckel darauf setzen, am Rand gut andrücken. Mit einem umgestülpten Glas einen kleinen Kreis in die Mitte drücken. Von hier aus zu den Rändern 12 gleichmäßige Strahlen schneiden. Diese in sich um 90 Grad drehen. Mit Eigelb überpinseln, Sesam bestreuen und im 160 Grad heißen Ofen für 30 bis 40 Minuten goldgelb backen.