Selleriesuppe mit Brät und Kartoffelcroutons

Zutaten (für 8 Personen):

1 Knollensellerie
6 mittelgroße Kartoffeln
1 Gemüsezwiebel
Butter
1000 ml Gemüsebrühe
6 Bratwürste
250 ml Sahne
Zucker Muskat Salz und Pfeffer etwas frische Petersilie

Zubereitung

Zubereitung: Sellerie und drei Kartoffeln in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel hacken und in etwas Butter glasig andünsten. Dann die Sellerie- und die Kartoffelwürfel dazugeben. Mit etwas Zucker würzen. Einige Minuten anschwitzen, dann mit Gemüsebrühe ablöschen und auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen. Zwischenzeitlich den Naturdarm der Bratwürste abziehen und das Brät in Scheiben schneiden.

Diese in einer Pfanne anbraten. Die restlichen Kartoffeln in sehr feine Würfel schneiden und für ca. 5 bis 7 Minuten in etwas Butter anbraten, bis die Croutons Farbe angenommen haben. Warm stellen. Die Suppe mit dem Stabmixer durchpürieren, Sahne dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Das angebratene Brät hineingeben. Petersilie fein hacken. Die Suppe auf Tellern oder in Schalen anrichten. Die Kartoffelcroutons einstreuen und etwas gehackte Petersilie darüber streuen.