Schwedische Brottorte

Zutaten für 8 Törtchen:

16 Scheiben
Sandwichbrot(Körnermix)
16 Scheiben Sandwichbrot
(Vollkorn)
400 Natur-Frischkäse
3 El Saure Sahne
200 g Lachs
4 El Garnelen
1 Gurke
1 Bund Radieschen
0,5 Bund Dill
EL Schnittlauch
etwas Butter
3 Eier
3 El geriebener Käse
3 El Meerrettich
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst geht es an die Vorbereitung. Es gibt viel zu schnippeln. Die Gurke und die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Eier hart kochen und nach dem Abkühlen in dünne Scheiben schneiden.

Die Saure Sahne mit dem Frischkäse vermengen. Die Hälfte der Masse mit dem Meerrettich und ein wenig fein gehackten Dill vermengen. Beide Massen mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt geht es ans Torte „backen“: Zunächst die Brotscheiben kreisrund ausschneiden.

Ein Glas ist hier ganz hilfreich. (Natürlich kann man die Törtchen auch eckig machen. Ganz nach Geschmack!) Nun acht Vollkornscheiben vollständig mit der Hälfte des Meerrettich- Dill-Frischkäse bestreichen und diesen dann mit der Hälfte vom Räucherlachs belegen.

Darauf nun die acht Scheiben Sandwichbrot (Körnermix) anordnen, diese mit der Hälfte vom Natur-Fischkäse bestreichen, den geriebenen Käse darüber streuen und mit einigen Scheiben Ei und ein wenig kleingeschnitten Schnittlauch belegen.

Noch mal eine Brotschicht (Vollkorn) mit Meerrettisch-Dill-Frischkäse und Räucherlachs aufschichten. Diese Schicht mit den verbliebenen Sandwichscheiben (Kornmix) abdecken. Die acht Sandwichtorten nun ringsherum mit dem Naturfrischkäse einstreichen.

Anschließend zirka eine halbe Stunde kaltstellen Dann geht es an das Dekorieren der Torte. Hier kann man der Fantasie freien Lauf lassen. Den restlichen fein gehackten Dill mit den Garnelen vermengen. Nun die Eierscheiben auf der Torte verteilen.

Ebenso mit den Garnelen, Gurken und Radieschenscheiben verfahren. Den Außenrand mit Radieschen- und Gurkenscheiben garnieren.