Linsen-Tomaten- Eintopf

Zutaten (4 Portionen):

200 g Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1,5 El Kreuzkümmelsaat
5 El Olivenöl
1 Zimtstange
1 rote Chilischote
Zucker, Salz, Pfeffer
2 Dosen Tomaten, geschält
500 ml Gemüsefond
400 g Auberginen
250 g gelbe Linsen
2 El Rosinen
3 Frühlingszwiebeln
5 Stiele Petersilie
1 Bd. Koriandergrün
2 Limetten

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten. 2 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Zimt, Kreuzkümmel und Chili zugeben und kurz mitdünsten. 1 bis 2 Tl Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Tomaten und Gemüsefond zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Sauce ca. 20 Minuten lang bei mittlerer Hitze einkochen. Aubergine putzen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Rest – liches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aubergine darin auf allen Seiten anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen. Linsen im Sieb abspülen und abtropfen lassen. Rosinen und Linsen zur Sauce geben und zugedeckt 15 bis 20 Minuten garen. Auberginen 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Frühlingszwiebeln putzen und das weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Petersilien – blätter abzupfen und zusammen mit dem Koriander grob hacken. Limettensaft auspressen. Eintopf mit Salz, Pfeffer, Zucker und Limettensaft kräftig abschmecken. Frühlingszwiebeln und Kräutern vor dem Servieren darüber streuen.