Hagebutten- Konfitüre

2 kg Hagebutten
1 kg Kölner Gelierzucker 1:1

Zubereitung

Zubereitung I:
Die Hagebutten von Blüten und Stielen befreien, waschen und knapp mit
Wasser bedeckt weich kochen. Die Fruchtmasse durch den Fleischwolf
(mit Fruchtpressenvorsatz) drehen. So bleiben die Kerne und Härchen zurück.

Von dem gewonnenen Mark 1 Kilogramm abwiegen, mit Gelierzucker vermischen und vier Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.

Zubereitung II:
Die Hagebutten waschen, gut abtropfen lassen, Blüten und Stiele abschneiden. Die Hagebutten durchschneiden und die Kerne entfernen.
Die Fruchthälften nochmals gut abspülen, in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedeckt weich kochen. Danach mit einem Pürierstab zerkleinern, ein Kilogramm abwiegen. Gelierzucker zufügen, gut verühren und unter Rühren vier Minuten sprudelnd kochen lassen.