Gebackene Eier mit Paprika und Chorizo

Zutaten 4 Personen:

3 Paprikaschoten
250 g rote Zwiebeln
1/2 Bund Thymian
300 g Chorizo (spanische Paprikawurst)
300 g Schmand
2 El Ajvar (pikante Paprikazubereitung)
1 El Olivenöl
Salz und Pfeffer 8 Eier

Zubereitung

Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und, bis auf einige Zweige zum Garnieren, fein hacken. Chorizo längs halbieren und in grobe Stücke schneiden. Schmand mit Ajvar verrühren. Jetzt den Ofen vorheizen (E-Herd: 200 Grad; Umluft: 180 Grad). Öl in einer Pfanne erhitzen. Chorizo, Paprika und Zwiebeln drei bis vier Minuten unter Wenden braten.

Schmand und gehackten Thymian einrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in eine große Auflaufform geben. Mit einem Esslöffel in Abständen Mulden in das Paprikagemüse drücken und jeweils ein aufgeschlagenes Ei hineingleiten lassen.

So verläuft das Eiweiß nicht. Im heißen Ofen 12 bis 15 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist. Mit dem restlichen Thymian garnieren. Dazu schmeckt warmes Röstbrot.